Modellversuch zur kontrollierten Cannabis-Freigabe

Eingetragen bei: Pressemitteilungen | 0

Kiel, 27.02.2017 – Auf dem Programmparteitag der FDP Schleswig-Holstein wurden mehrere Kernforderungen der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein ins Wahlprogramm übernommen. Bezüglich der Positionierung der FDP zur Drogen- und Suchtpolitik erklärt der JuLi-Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Dennys Bornhöft (30): „Nachdem die Bundespartei sich … Weiter

ÖPNV-Ticket für Azubis ist begrüßenswert

Eingetragen bei: Pressemitteilungen | 0

Kiel, 01.02.2017 – Verkehrsminister Reinhard Meyer hat eine Reformation des öffentlichen Personennahverkehrs in Schleswig-Holstein angekündigt. Neben neuen Strecken soll auch der Geltungsbereich des Semestertickets auf das ganze Land ausgeweitet werden. Dies reicht den Jungen Liberalen (JuLis) Schleswig-Holstein allerdings nicht: Vielmehr … Weiter

Kein Fahrverbot als Hauptstrafe

Eingetragen bei: Pressemitteilungen | 0

Kiel, 26.01.2017 – Die Jungen Liberalen (JuLis) Schleswig-Holstein begrüßen die Forderung der Freien Demokraten (FDP) Schleswig-Holstein, dass sich die Landesregierung auf Bundesebene gegen ein Fahrverbot bei allgemeiner Kriminalität aussprechen möge. Hierzu der Landesvorsitzende Fin BRAUER (22): “Den Entzug der Fahrerlaubnis … Weiter

Polizei stärken statt Diebstahl entkriminalisieren!

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Kiel. Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein sind besorgt über die mutmaßliche Anweisung an die Polizei, geringfügige Straftaten von Flüchtlingen ohne Ausweispapiere nicht strafrechtlich zu verfolgen. „Das ist mit unserem Verständnis von Rechtsstaatlichkeit nicht vereinbar“, sagt dazu der Vize-Landeschef der JuLis, Fin … Weiter

JuLis SH unterstützen Lockerung des Tanzverbots in Schleswig-Holstein

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Zu dem interfraktionell eingereichten Antrag zur Änderung des Gesetzes über Sonn- und Feiertage sagt der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein, Rasmus Rahn (23): “Wir JuLis unterstützen den von fünf Abgeordneten interfraktionell eingebrachten Antrag zur Lockerung des Tanzverbots an stillen Feiertagen. … Weiter

Konsequenzen aus der Friesenhof-Affäre

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Kiel, 21.07.2015 – Die Jungen Liberalen begrüßen die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zur Friesenhof-Affäre und kritisieren die Regierung Albig auf’s schärfste. Dazu der Landesvorsitzende Rasmus Rahn (22): “Albig bleibt das größte Problem auf der Regierungsbank! Es ist nicht die erste Verfehlung … Weiter